Industriell verarbeiteter Kaffee oder schonender Röstprozess?

Wenn wir bei Flatberry betonen, dass unser Kaffee nicht industriell verarbeitet ist, beziehen wir uns auf die standardisiert kurze Röstung welche den Geschmack negativ beeinflusst. Das heißt: Bei uns wirst Du keinen industriell verarbeitet und zu heiß gerösteten Kaffee kaufen.

Kaffee reagiert sensibel auf Hitze und Feuchtigkeit. Je nachdem wie lange er gewaschen wird, je schneller und zudem heißer die Röstung verläuft und je weniger Fläche im Wasser sich ausbreiten kann, desto weniger aromatisch wird der Kaffee. Es macht daher für eine gute Tasse einen großen Unterschied, ob das Kaffeepulver industriell verarbeitet oder vom professionellen Kaffeeröster in einer langsamen Röstung gecrackt und aufbereitet wird.

Schonend oder industriell verarbeitet – ein Frage der Zeit

Unsere Flatberry Kaffees werden mit wenig Wasser natürlich aufbereitet, ausgelesen und maximal 15 Minuten lang bei der Röstung in einer Rösttrommel gewendet. Bei maximal 220 Grad im Röstprozess erfolgt in der Trommel der “First Crack”. Als kleiner Kaffeeröster lassen wir uns für den Röstprozess Zeit, da die Röstung darüber entscheidet, ob und wie gut der Kaffee schmeckt.

Industriell verarbeitet wird Kaffee dagegen in einem Viertel der Zeit. Eine lange Waschung im Wasser nach der Ernte statt schonender Röstung garantiert saubere Bohnen. Der Röstprozess bei Kaffee der industriell verarbeitet wurde, dauert ca. 3-6 Minuten. Die Kaffeebohnen werden bei der Röstung zwischen 300-600 Grad erhitzt und sofort gecrackt. Der Rest der Röstung dient der Farbgebung. Darum ist das Kaffeepulver, wenn es industriell verarbeitet wird, nach dem Röstprozessimmer schwarz wie Espresso. Innen ist die Bohne manchmal noch roh, was dazu führt, dass manche Magenbeschwerden bei den industriell verarbeiteten Kaffees haben.

Trommelröstung schonend

Schonend gerösteter Kaffee

Aroma und Geschmack bewahren

Als Kaffeeröster aus Leidenschaft ärgert es uns, wenn Kunden sich für eine gute Kaffeebohne entscheiden und diese industriell verarbeitet wurde. Jede gute Bohne büßt im schnellen Röstprozess Aromen ein. Die unangenehmen Aromen aus dem Kaffee der industriell verarbeitet wurde, kannst Du auch mit mehr Wasser beim Brühen oder jedoch zusätzlichem Wasser auf den starken Kaffee nicht verdrängen. Fruchtige Aromen sind in Kaffeemischungen der großen Kaffeeröster so fast nie enthalten.

Der Kaffeeröster trägt die Verantwortung für den Röstprozess und sollte wissen, wann die Röstaromen benötigt werden und wie lange Kaffeebohnen im Wasser liegen sollten. Darum bieten wir Dir Kaffee mit Liebe, aber nie industriell verarbeitet an.

Guter Kaffee fürs Büro

Guter Kaffee fürs Büro

Ein guter Kaffee ist schlicht flüssige Lebensqualität. So wichtig ist für viele Menschen das morgendliche Kaffee-Ritual. Das gilt natürlich auch für den Kaffee im Büro.

mehr lesen
Kaffeearten: Die fünf häufigsten Arten der Zubereitung

Kaffeearten: Die fünf häufigsten Arten der Zubereitung

Bei unseren feinen Kaffees unterscheiden wir mit Robusta, Arabica und vielen weiteren Bohnen verschiedene Kaffeesorten. Kaffeearten werden dagegen die Arten der Zubereitung wie Kaffee, Espresso, Latte Macchiato, Cappuccino, Filterkaffee, Mokka und vielen anderen Kaffees genannt. Wir haben übrigens die passenden Flatberry Kaffeebohnen von Filterkaffee bis Mokka für dich.

mehr lesen
0
Produkt hinzugefügt
Translate »