Richtig guter Kaffee an jedem Ort der Welt – mit der AeroPress® Go™

Ob Trekkingtour, Camping-Romantik oder Städtetrip – für Kaffeefans wird der Urlaub erst mit einer guten Tasse des geliebten Heißgetränks perfekt. Doch Siebträger- und Filtermaschinen passen nicht in den Rucksack. Vom fehlenden Stromanschluss ganz zu schweigen. Die ideale Lösung für erstklassigen Kaffee unterwegs: die AeroPress® Go™. Diese kompaktere Version der beliebten AeroPress® ist Dein optimaler Reisebegleiter.

Feinster Kaffee – immer und überall

Du bist Outdoorfan und Kaffeeliebhaber gleichermaßen? Stell Dir vor, Du wachst morgens in der Berghütte auf, setzt Dich in die ersten Sonnenstrahlen des Tages, überblickst die schneebedeckten Gipfel – und brühst Dir erst einmal einen richtig guten Kaffee. Perfekt, oder? Auch beim Camping am Atlantikstrand oder beim Frühstück vorm Wohnwagen am Seeufer darf unser aller Lieblingsgetränk natürlich nicht fehlen. Diese Gourmet-Momente beschert Dir die Reiseversion des Klassikers AeroPress®. Doch was macht den Kaffeezubereiter so besonders?

AeroPress® Go™ – der perfekte Coffee Maker für unterwegs

Handlich, kompakt und haltbar – die AeroPress® Go™ erfüllt genau die Bedürfnisse von Reisenden, die nicht auf ihren leckeren Wachmacher verzichten wollen. Ganz ohne Strom und ohne großen Aufwand kannst Du damit verschiedene Kaffeevarianten kochen. Was Du dazu brauchst? Den Kaffeezubereiter, Deine Lieblings-Kaffeebohnen, im besten Fall eine Handmühle und heißes Wasser. Mit diesen Zutaten verwandelst Du jedes Fleckchen dieser Erde zu einem Ort des Genießens.

AeroPress® Go™
AeroPress® Go™

Wie funktioniert die AeroPress® Go™?

Technisch ist der Kaffeekocher mit einer French Press zu vergleichen. Bei beiden handelt es sich um Full-Immersion-Methoden. Das heißt, jeder Krümel des Kaffeepulvers ist die gesamte Brühzeit über mit dem heißen Wasser in Kontakt. Die AeroPress® besteht aus einem Brühzylinder, einem Presskolben und einem Filterhalter plus Filter.

Zunächst einmal legst Du ein neues Filterpapier in den Filterhalter und stellst den Brühzylinder auf den im Lieferumfang enthaltenen Becher. Anschließend gibst Du das zuvor gemahlene Kaffeepulver in den Zylinder. Nun brühst Du es mit 95 °C heißem Wasser auf. Warte 20 Sekunden und dann rühre das Gemisch für etwa 10 Sekunden mit dem beiliegenden Rührstab auf. Danach setzt Du den Presskolben an und drückst ihn langsam und gleichmäßig nach unten. Fertig ist Dein perfekter Outdoor-Espresso! Unser Lieblings-Kaffee für die AeroPress® Go™ ist übrigens der Flatberry Kaffee #15.

Espresso, Americano, Cold Brew – welche Kaffeevarianten sind möglich?

Dieser Espresso lässt sich im Anschluss in Deine Lieblinge-Kaffeevariante verwandeln. Gib einfach etwas Wasser hinzu und schon hast Du einen Americano. Durch das Auffüllen mit Milch entsteht ein leckerer Caffè Latte oder bei kalter Milch mit Eiswürfeln ein Iced Latte.

Du kannst mit der AeroPress® nicht nur heiß aufgebrühten Kaffee machen. Auch Cold-Brew-Kaffee ist problemlos möglich. Das Vorgehen ähnelt der oben beschriebenen Zubereitung. Nur gibst Du in diesem Fall kaltes Wasser hinzu und rührst das Gemisch eine ganze Minute lang, bevor du den Presskolben herunterdrückst.

Häufige Fragen rund um die AeroPress® Go™

Wo liegt der Unterschied zu einer French Press?

Aufgrund des engen Brühzylinders übt der Presskolben der AeroPress® etwas mehr Druck aus, als es bei der French Press der Fall ist. Zudem werden bei der AeroPress® Papierfilter verwendet. Diese halten Kaffeekrümel zurück und filtern mehr Bitterstoffe und Öle heraus. Hierdurch wird der Kaffee klarer und feiner. Der Hauptunterschied liegt aber darin, dass bei einer French Press – auch nach dem Herunterdrücken – das Kaffeemehl im Wasser verbleibt und bei der AeroPrees® nicht. Du kannst außerdem mit der AeroPress® auch einen Espresso zubereiten, indem Du bereits nach zwanzig Sekunden mit voller Kraft und ganz schnell den Presskolben herunterdrückst.

Wie Du siehst, ist es mit diesem kompakten Outdoor-Kaffeezubereiter kinderleicht, hervorragenden Kaffee zu kochen. Dabei bietet diese mobile Version der AeroPress® noch weitere Vorteile. Im Set enthalten sind ein Becher mit Silikondeckel und ein klappbarer Rührstab. Zudem ist die Go ganz einfach zu reinigen. Bist Du in einer wasserarmen Region, ist es kein Problem, einmal nur den Kaffeepuck zu entfernen und die AeroPress® ungewaschen einzupacken. Darüber hinaus ist der Abfall biologisch abbaubar. Er besteht schließlich nur aus dem Filterpapier und dem Kaffeesatz.

Welche Bohnen eignen sich für die AeroPress® Go™?

Grundsätzlich eignen sich alle Bohnensorten für diesen Kaffeezubereiter. Wähle einfach die Bohnen, die Dir am besten schmecken. Der Kaffee wird besonders aromatisch, wenn Du die Bohnen direkt vor dem Aufbrühen mahlst. Dabei sollte der Mahlgrad mittel sein. Du kannst auch etwas gröber gehen, wenn Du die Fruchtaromen im Kaffee betonen möchtest.

Wie unterscheidet sich die AeroPress® Go™ von der großen Schwester AeroPress®?

Das Volumen der mobilen Version ist ein bisschen kleiner (237 ml anstatt 296 ml). Zudem kommt sie mit einem verschließbaren To-go-Becher daher. Darin lassen sich für den Transport sowohl der Portionierlöffel, der Filterhalter, eine Box mit Papierfiltern als auch der klappbare Rührstab unterbringen. Damit ist die Go wunderbar kompakt fürs Reisen.

Für eine Tasse Kaffee gibst Du einen gehäuften Portionierlöffel in den Brühzylinder. Dies entspricht etwas 14 Gramm.

Instant Kaffee Rezept – Dalgona

Instant Kaffee Rezept – Dalgona

Wir sind ja ehrlich: Wir trinken kein Instant Kaffee aber in unserem letzten Barista Kurs haben uns die beiden Teilnehmer - Nikola und Robin - mitgeteilt, sie würden...

mehr lesen
Translate »