SCA Coffee: Scoring System für guten Kaffee

Die Specialty Coffee Association (SCA) hat ein Bewertungssystem für Rohkaffee entwickelt. Das Bewertungssystem hilft zunächst zwischen Normalen und Spezialitäten Rohkaffee zu unterscheiden. Spezialitäten Kaffee startet mit einer Punktezahl von >80 und das Bewertungssystem reicht bis 100 Punkte. Unter 80 Punkte handelt es sich um einen Standard Kaffee.

  • 80 – 84,99 Punkte stehen für einen sehr guten Rohkaffee
  • 85 – 89,99 Punkte für einen exzellenten Rohkaffee und
  • 90 – 100 Punkte für einen außerordentlichen Rohkaffee

Die meisten Spezialitäten Rohkaffees bewegen sich im 80 – 84,99 Punkte, darüber hinaus wird es schon sehr eng was die Verfügbarkeit von Kaffees betrifft.

SCA Coffee: Wie entsteht die Bewertung für Kaffee?

Im ersten Schritt schaut man sich die Bohne als solches an. Es wird ein Rohkaffee Muster mit 350 gr entnommen und auf Defekte untersucht. Diese Defekte sind sowohl in Bezug auf den Geschmack als auch beispielsweise gebrochenen Bohnen.

Nachdem die Bohnen geröstet sind, wird die Bohne gemahlen, leicht gröber als für einen Filterkaffee und in einen Cupping Becher gegeben. Das Mischverhältnis entspricht 8,25 gr Kaffeemehl auf 150 ml Wasser. Ganz wichtig sind die Zeiten beim Cupping. Das Kaffeemehl darf nicht älter als 15 Minuten sein. Sonst verliert es zu viel Aroma. Sobald das Kaffeemehl in der Tasse ist, sollte ein Deckel darauf liegen. Dann mit 93°C Wasser aufgießen und 3-5 Minuten ziehen lassen. Dann wird die Kruste des Kaffees aufgebrochen und das Kaffeemehl mit zwei Löffeln entfernt.

SCA Scoring Bewertung guter Kaffee

SCA Scoring Ablauf

Nun wird es richtig spannend. Die sensorische Bewertung startet. Erst wird der Geruch des Kaffees geprüft und bewertet, dann wenn der Kaffee etwas kälter ist, geht es an den Geschmack, Nachgeschmack, Intensität und Ausgewogenheit. Zu Schluss dann noch die Süße, Gleichmäßigkeit und Sauberkeit, also wie klar die Geschmacksnoten zu erkennen sind. Alle Bewertungen werden in einen Bewertungsbogen eingetragen und zum Schluss wird zusammen gerechnet. 

Häufige Fragen zum SCA Scoring System für Kaffee


Was ist das SCA Scoring System?

Das SCA Scoring System ist ein System der Speciality Coffee Association (SCA) zur Bewertung von Rohkaffee. Das Bewertungssystem dient der Unterscheidung von normalem und Spezialitäten-Rohkaffee. Bei der SCA handelt es sich um eine gemeinnützige Organisation, die Kaffeeprofis in aller Welt vertritt.


Wie sieht das Bewertungssystem aus?

Das SCA Scoring System basiert auf einer Punkteskala, die bis 100 Punkte reicht. Bei einer Bewertung von über 80 Punkte bekommt ein Kaffee das Prädikat „SCA Coffee“. Unter 80 Punkten handelt es sich um Standardkaffee, dessen Qualität nur gewöhnlich ist. SCA Kaffee mit einem Punktewert zwischen 80 und 85 besitzt eine sehr gute Qualität. Seine Aromen sind feiner und balancierter. Außerdem weist ein derartiger SCA Kaffee keine gravierenden Defekte auf. SCA Coffee zwischen 85 und 90 Punkten schmeckt noch etwas raffinierter und eleganter und zeichnet sich durch eine außergewöhnliche Komplexität aus. Bei SCA Kaffee mit einer Wertung zwischen 90 und 100 Punkten handelt es sich um außerordentlichen Rohkaffee. Nicht einmal ein Prozent aller weltweit geernteten Kaffees werden so gut bewertet. Außerordentlicher SCA Coffee besticht durch hervorragend nuancierte Aromen.


Wie wird SCA Coffee bewertet?

Die Bewertung durch die Speciality Coffee Association erfolgt sowohl anhand physischer als auch anhand sensorischer Qualitäten. Bei der physischen Prüfung wird der Kaffee auf Defekte hin untersucht, wie zum Beispiel gebrochene Bohnen. Im Anschluss an die physische Bewertung wird der Kaffee in sogenannten Cuppings (Degustationen) sensorisch bewertet. Für die Cuppings gibt es genaue Vorschriften in Bezug auf das Mischverhältnis von Kaffeemehl und Wasser, die Wassertemperatur und die Ziehzeit. Bei der sensorischen Bewertung wird zuerst der Geruch des Kaffees untersucht. Wenn der Kaffee etwas abgekühlt ist, werden anschließend dessen Geschmack, Nachgeschmack, Intensität und Ausgewogenheit unter die Lupe genommen. Darüber hinaus fließen auch noch die Süße, die Gleichmäßigkeit und die Sauberkeit in die Bewertung ein.

Guter Kaffee fürs Büro

Guter Kaffee fürs Büro

Ein guter Kaffee ist schlicht flüssige Lebensqualität. So wichtig ist für viele Menschen das morgendliche Kaffee-Ritual. Das gilt natürlich auch für den Kaffee im Büro.

mehr lesen
Kaffeearten: Die fünf häufigsten Arten der Zubereitung

Kaffeearten: Die fünf häufigsten Arten der Zubereitung

Bei unseren feinen Kaffees unterscheiden wir mit Robusta, Arabica und vielen weiteren Bohnen verschiedene Kaffeesorten. Kaffeearten werden dagegen die Arten der Zubereitung wie Kaffee, Espresso, Latte Macchiato, Cappuccino, Filterkaffee, Mokka und vielen anderen Kaffees genannt. Wir haben übrigens die passenden Flatberry Kaffeebohnen von Filterkaffee bis Mokka für dich.

mehr lesen
0
Produkt hinzugefügt
Translate »