Die Flatberry Philosophie: 

Wenn du auf der Suche nach gutem Kaffee aus fairem Anbau bist, der durch vollen Geschmack überzeugt, egal ob als Espresso oder Filterkaffee aufgebrüht, sind wir als Spezialitätenrösterei dein idealer Händler. Aber was heißt das eigentlich, Spezialitätenrösterei? So unterscheiden wir uns mit unserer Flatberry Rösterei von industriellen Röstern.

Eine gute Tasse Kaffee macht jeden Morgen schöner und bringt dich sicher durch den Tag. Doch den meisten Kaffeefreunden ist es nicht genug zu wissen, dass ihr Kaffee schmeckt, er soll auch nachhaltig angebaut und schonend verarbeitet sein. Jeder Schritt vom Anbau über die Ernte, Auslese, den Transport bis hin zur Röstung und dem Mahlen des Kaffees überträgt sich auf Aroma und Geschmack. Als Spezialitätenrösterei haben wir es in der Hand, wie wir unsere Zulieferer bezahlen, von wo wir unseren Kaffee beziehen und wie wir ihn rösten.

Was ist eine Spezialitätenrösterei?

Beim Thema Lebensmittel, vor allem jedoch bei Kaffee und anderen raren Gütern, hat der Konsument die Wahl zwischen Masse und erlesener Qualität. Masse ist dabei stets günstiger. Ein Pfund Kaffeepulver ist beim Discounter für weniger Geld erhältlich, als ein American Coffee bei Ketten kostet. Für einen Cold Brew Coffee könntest du theoretisch zwei Pfund Kaffeepulver erwerben, die jedoch nie so intensiv schmecken werden wie der hochwertige Kaffee deines Lieblingsbaristas. Die industrielle Verarbeitung bedeutet günstigen Einkauf, keine Auslese, schnelle Röstung und maschinelles Mahlen. Das Pulver wird dann vakuumiert und steht mehrere Monate im Supermarktregal.

Als Spezialitätenrösterei gehen wir alles etwas langsamer an. Unsere Flatberry Experten verbringen viel Zeit damit, Händler zu finden, die perfekte Kaffeebohnen für jede Art von Espresso oder Filterkaffee anbieten und bereit sind, auf Anbaubedingungen zu achten. Sie zahlen den Bauern uneingeschränkt den verlangten Preis. Wir bezahlen ebenfalls so, wie der weite Transport es erfordert. Dafür entscheiden wir als Spezialitätenrösterei, welche Bohnen wir kaufen wollen und wie diese aufbereitet wurden. In unserer Rösterei rösten wir die Kaffeebohnen zudem bis zu 20 Minuten lang nach Sorten getrennt. In der industriellen Rösterei sind es rund anderthalb Minuten. All das verändert erstens den Charakter des Kaffees, zweitens jedoch auch die Art, wie wir unsere Kaffees bewerben und konsumieren.

Weniger Espresso ist manchmal mehr?

Flatberry ist eine Spezialitätenrösterei, die von Frankfurt aus Kaffeebohnen nach ganz Europa verschickt. Auf unsere hohe Qualität kannst du dich verlassen. Wir lieben alle Kaffeespezialitäten vom starken Espresso über den Nitro Coffee bis hin zu ausgefallenen Kreationen mit Milchschaum, Likören und Spirituosen. Für uns als Spezialitätenrösterei ist die Kaffeebohne ein kleines Kunstwerk der Natur, das wir so schonend behandeln müssen, dass es sich von seiner besten Seite präsentiert. Dadurch kann ein kleines Tässchen Espresso manchmal mehr wert sein, als die große Kanne Filterkaffee, aus der du dir den ganzen Tag über Tasse um Tasse nachschenkst.

Aber natürlich wissen wir als Spezialitätenrösterei auch, dass nicht jeder die Zeit und Lust hat, an einem Espresso zu nippen um dessen Röstaromen zu bestimmen. Darum sind all unsere Kaffees einfach gut. Egal ob du Single Origin aus Äthiopien oder einen Blend aus Nicaragua kaufst, du kannst dir der Frische der in der Trommel in unserer Rösterei gerösteten Bohnen gewiss sein. Zudem bieten wir dir in unserem Shop viele traditionelle und moderne Kaffeebereiter an, um deine perfekte Tasse Genuss zu kreieren.

Ist Kaffeepulver aus der Spezialitätenrösterei besser?

In unserer Flatberry Spezialitätenrösterei mahlen wir deine Kaffeemischungen für dich, wenn du das wünschst. Du entscheidest, ob dein Coffee stark und daher fein gemahlen, zum Beispiel für Espresso, oder mild und grob gemahlen, beispielsweise für Filterkaffee, sein soll. In jedem Fall erhältst du in der Spezialitätenrösterei immer genau den Kaffee, auf den du dich gefreut hast. Industrielle Ware dagegen gleicht einer Wundertüte. Wenn nicht einmal das Anbaugebiet des Kaffees benannt werden kann, ist es Glückssache, ob und wonach deine Kaffeebohnen schmecken. Wir glauben daran, dass Kaffeefreunde für sich die richtige Wahl treffen, wenn es um Qualität geht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.