Arabica

Viele unserer Flatberry Kaffees basieren auf Arabica Bohnen. Dabei handelt es sich um Früchte der meist angebauten und ältesten kultivierten Art der Welt. Kaffee wird seit vielen Jahrhunderten genossen, gelangte jedoch erst durch die Arabica Bohnen zur Vollendung.

Wie jede Pflanze ihrer Familie ist auch Arabica eine imposante Erscheinung. Auf Kaffeeplantagen und in der geschützten Natur kann die Pflanze bis zu 5 Meter hoch werden. Als Baum oder zum Strauch getrimmt wird sie überall in den tropischen Zonen der Erde angebaut.

Geschichte der Arabica Bohnen

Kaffee als Getränk und zeremonielle Opfergabe findet sich in vielen Kulturen von Afrika bis Südamerika. Der Arabica wurde vor allem dadurch bekannter als die Robusta, indem sie in der islamischen Welt zuerst in Ägypten und später im osmanischen Reich kultiviert und verarbeitet wurde. Der frühe Kaffee des 15. Jahrhunderts erinnerte an heutigen Mokka oder Espresso aus Robusta oder Arabica. Die Bohnen wurden über Feuer geröstet, zerkleinert und danach direkt mit Wasser aufgegossen.Während die Robusta in Tälern gut wächst, mag die Arabica Pflanze die Höhe. Je höher die Pflanze wächst, desto weniger Koffein enthält sie. Robusta und Arabica schützen sich mit Koffein gegen Insekten. Einmal an Berghängen kultiviert, benötigt die Pflanze weniger Koffein durch weniger Befall. Das machte den Kaffee in Form von Espresso und Mokka angenehmer für den Alltag als die Robusta. Immerhin wurde er schon vor Jahrhunderten gern den ganzen Tag über getrunken, hoher Koffeingehalt war dabei störend.

Hier wird Arabica Kaffee angebaut

Unsere Flatberry Kaffeebohnen für Espresso, Filterkaffee und Kaffeespezialitäten stammt aus Ländern wie Nicaragua, Brasilien, Honduras oder Äthiopien. Historisch wurden Arabicapflanzen in alle Welt exportiert und beispielsweise von Holländern im heutigen Indonesien angepflanzt. Arabica wird daher auch oft Javakaffee genannt. Heute wächst in dieser Gegend jedoch eher Robusta, weswegen der Name irreführend ist.

Bei uns bezahlst du für die Bohnen mit einem Koffeingehalt von 0,9 bis 1,4 Prozent etwas mehr, erhältst dafür folgerichtig aber auch eine perfekte Qualität. Unsere Bauern können sich auf den Anbau ihres Kaffees konzentrieren und die Pflanzen nach Aroma und reichhaltiger Zusammensetzung aus natürlichen Ölen und angenehmer Fruchtsäure züchten. Sie sind dadurch perfekt für Espresso, aber auch Filterkaffee und Handfiltrierung geeignet.

0
Produkt hinzugefügt
Translate »